Industriedrahtgewebe

Produktbeschreibung

Industriedrahtgewebe

Spezifikationen für Drahtgewebe

Qijie hat viele Standardspezifikationen für Industriedrahtgewebe. Egal, ob Sie nach einer Market Grade-Spezifikation oder einer ASTM E-11-Bezeichnung suchen, wir haben sie im Regal oder können sie über unser umfangreiches Netzwerk weltweiter Weber beziehen. Wir bieten ein komplettes Sortiment an Drahtgeweben an: von groben Maschen mit einer Öffnung von bis zu 4 Zoll (zwischen den Drähten) bis zu 635 Maschen mit einer Öffnung von 20 Mikron.

Wir führen Material, das vielen der folgenden Spezifikationen entspricht:

Marktfähiges Drahtgewebe

ASTM E 11

ASTM E 2016

ASTM E 437

Die meisten Drahtgewebespezifikationen können in jedem Material geliefert werden: 304 SS, 316 SS, Hastelloy, Titan, Inconel, Silber, Aluminium, Nichrom und andere.

Kontaktieren Sie uns für ein Preisangebot für Ihre spezifischen Anforderungen unter whatsapp: +8613315152425

Arten von Geweben

PRE-CRIMP WEAVES

Pre-Crimp : In der Regel in gröberen Draht- oder Raumtuchspezifikationen enthalten. Hier werden die Drähte vor dem Weben gecrimpt. Durch die Vor-Crimp-Aktion können sowohl der Kett- als auch der Verschlussdraht sicher miteinander verschachtelt werden, wodurch ihre zufällige Bewegung eingeschränkt wird und eine genaue und gleichmäßige Öffnungsgröße sichergestellt wird. Diese Webtechnik verleiht dem Drahtgewebe Festigkeit und Steifheit.

Lock Crimp : Eine Verfeinerung der Pre-Crimp-Technik. Das Crimpen der Kett- und Shute-Drähte erfolgt so, dass die Drähte an ihrem Schnittpunkt tatsächlich "miteinander verriegelt" werden, was eine weitere Sicherheit für keine Drahtbewegung bietet.

06.jpg

Inter-Crimp oder Multiple Crimp : Eine weitere Verbesserung des grundlegenden Pre-Crimp-Gewebes. Sowohl der Kett- als auch der Scheindraht werden mit zusätzlichen Kräuselungen oder Wellen zwischen den Schnittpunkten gecrimpt. Diese Technik ist normalerweise erforderlich, wenn große Öffnungen mit feinen Drähten gewebt werden. Das Zwischencrimpen gewährleistet die ordnungsgemäße Verriegelung der Kett- und Verschlussdrähte und erhöht die Steifigkeit und Genauigkeit.

06.jpg

Plain Weave oder Double Crimp : Dies ist die am häufigsten verwendete Art von Drahtgewebe. Hier werden die Drähte vor dem Weben nicht gecrimpt. Die Riffelung oder Vertiefung, die sowohl in den Kett- als auch in den Keildraht eingekräuselt wird, ist das Ergebnis eines einfachen Webmusters, das erfordert, dass jeder Keildraht über und unter aufeinanderfolgenden Reihen von Kettdrähten verläuft und umgekehrt, wie z. B. verschränkte Finger.

06.jpg

Plain Dutch Weave : Ähnliches Interlacing wie bei Plain Weave, außer dass die Kettdrähte einen größeren Durchmesser haben als die Shute-Drähte. Die leichteren Shute-Drähte werden nahe herangefahren und bilden so ein dichtes Filtermedium. Dieses Gewebe zeigt eine sich verjüngende oder keilförmige Öffnung.

06.jpg

Twill Dutch : Diese Filtertuchspezifikation kombiniert technisch die oben beschriebenen Twill Weave und Dutch Weave. Die Kettdrähte mit größerem Durchmesser verlaufen nacheinander über und unter die Shute-Drähte mit leichterem Durchmesser. Jeder Durchgang der Shute-Drähte verschiebt die Über- und Unterbewegung um einen Draht. Die Shute-Drähte werden eng zusammengetrieben, was zu einem dicht gewebten Filtertuch mit sich verjüngenden oder keilförmigen Öffnungen führt.

06.jpg

Twill Dutch Double : Sehr ähnlich zu Twill Dutch Weave, aber durch richtige Auswahl der Drahtgrößen überlappen sich die Shute-Drähte tatsächlich, wenn sie fest in Position gebracht werden. Dies ermöglicht die Verdoppelung der Drähte pro Zoll in Verschlussrichtung. Diese Art von Drahtgewebe wird normalerweise als Filtergewebe von Micronic Grade angesehen.

06.jpg

Verseilt : Bei dieser Art von Webart bestehen sowohl der Kett- als auch der Scheindraht aus separaten Drähten und nicht aus einem einzigen Draht. Dieses Gewebe ist im Twill-Muster gewebt und ergibt ein außergewöhnlich starkes und enges Netz.

06.jpg

Twill : Drahtgewebe, bei dem jeder Kettdraht und jeder Scheindraht nacheinander über und unter den beiden benachbarten Drähten verläuft - sowohl in Kett- als auch in Rutschrichtung. Diese Über- und Unterbewegung wird bei jedem Durchgang des Shuttles um einen Draht verschoben. Dieses Muster ermöglicht das Weben schwererer Drähte in unterschiedlichen Maschen.

06.jpg


Standardspezifikation

Freie Öffnung oder Leerzeichen Kabeldurchmesser Materialgewicht - Pfund pro Quadratfuß
(Zoll) (Zoll) (mm) Offene Fläche % Normalstahl 304 SS Reines Kupfer 80-20 Messing Mo.
4 "ERÖFFNUNG
4 x 4 0,5 12.7 0,79 3.58 3.62 4.06 3,96 4.02
4 x 4 0,307 7.8 0,863 2,77 2.8 3.14 3,06 3.11
4 x 4 0,283 7.19 0,872 2,07 2,09 2.35 2.29 2.32
4 x 4 0,263 6.68 0,88 1.45 1,46 1,64 1.6 1,63
4 x 4 0,25 6.35 0,886 0,94 0,95 1,07 1,04 1.05
3-3 / 4 "ÖFFNUNG
3,75 x 3,75 0,5 12.7 0,779 3.79 3.83 4.3 4.19 4.25
3,75 x 3,75 0,438 11.11 0,802 2.94 2,97 3.33 3.25 3.3
3,75 x 3,75 0,375 9.53 0,826 2.19 2.21 2.48 2.42 2.46
3,75 x 3,75 0,313 7.94 0,852 1,54 1,56 1,75 1.7 1,73
3,75 x 3,75 0,25 6.35 0,879 1 1.01 1.13 1.11 1.12



86 133 1515 2425 victormeng55555@outlook.com sales@metalmeshfencing.com 870110354